Homöopathie für Kinder

Kinder- gesund und ausgeglichen durch Klassische Homöopathie

Hyperaktivität – Konzentrationsstörungen – Schlafstörungen – Aggression – Unausgeglichenheit – Antriebsschwäche – Allergien – ständige Infekte

Das sind die Schwierigkeiten, die unsere Kinder heute haben.

Die Klassische Homöopathie ist eine sanfte, aber ausgesprochen wirkungsvolle Heilmethode, die seit über 200 Jahren praktiziert wird.

Sie heilt sowohl körperliche Erkrankungen, als auch psychische Auffälligkeiten.

Homöopathische Heilmittel unterstützen die körpereigenen Abwehrkräfte des Menschen und stärken somit die Konstitution und das Immunsystem bereits im Säuglings- u. Kindesalter.

Das hat zur Folge, dass Kinder, die mit homöopathischen Mitteln behandelt werden, sehr viel seltener erkranken und man auf chemische Arzneien weitgehend verzichten kann.

Die Klassische Homöopathie zeigt ebenso im psychischen Bereich ihre Wirkung.

Zahlreiche Beispiele zeigen, wie Kinder sich z.B. bei Verhaltensauffälligkeiten, Aggressivität, Konzentrationsschwäche, Hyperaktivität etc., sehr stark zu ihrem Vorteil entwickelt haben (mehr Informationen zu ADS und ADHS).

Ich erkläre, was Homöopathie ist, wie sie sich von der Schulmedizin unterscheidet und wo ihre Möglichkeiten und Grenzen in der Behandlung von Kindern liegt.

Termin: Donnerstag, den 27.01.2011; 20 Uhr
Ort: Kita Lummerland, Karl-Arnold-Str. 36B, 40667 Meerbusch
Referentin: Ute Lühring, Heilpraktikerin, Kaarst